News of interest to all target groups (e.g. events, general info re Dr. Baumer)

Es ist Zeit

Genau jetzt ist es besonders wichtig, sich für die Zeit nach der Coronakrise gut aufzustellen, die nächsten Schritte aus der Krise zu planen, die Bearbeitung bestehender Märkte voranzutreiben oder sogar die Eroberung neuer Märkte anzugehen.

In unserer täglichen Arbeit stellen wir fest, dass sich Unternehmen in ihren Lieferketten breiter aufstellen, neue Formen der Arbeit und der Organisation wollen, in ihrem Handeln umdenken. Viele nutzen die Zeit, um schon lange anstehende strategische Entscheidungen zu treffen. Das sind nur einige wenige Punkte, denen wir häufig begegnen und die damit auch zu neuen Chancen führen.

Sie überlegen auch, wie Ihre künftigen Schritte aussehen sollen, insbesondere im deutschen Markt? Wollen neue Chancen nutzen? Wollen nicht nur reagieren, sondern auch agieren? Dann nehmen Sie doch Kontakt mit uns und lassen Sie uns gemeinsam überlegen, wie Sie dabei am erfolgreichsten sein können.

(Photo: Free-Photos – pixabay.com)

Fröhliche Ostern

Wir wissen ja nicht, was der Osterhase für Sie versteckt hat, falls Sie aber auf der Suche nach Vertriebspartnern oder Kunden im deutschen Markt sind, können wir Ihnen bestimmt helfen. Genießen Sie die Feiertage und wenn wir Ihnen beim Suchen helfen können, nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Das Team von Dr. Baumer wünscht Ihnen schöne Feiertage!

(Photo: Free-Photos – pixabay.com)

We are just a call away from you!

Even though travelling and personal contacts are currently suggested not to take place, we are available for you.

Telephone, mail, Skype, fax, post, SMS.. We are happy to continue providing advice and support to you.

An upswing comes after every crisis, but every crisis also brings changes with new chances and opportunities.

Get through this turbulent time well, but do not forget: those who are well positioned in the end have the greatest chances.

You can reach us at 07156-9278310 or info@drbaumer.com.

Wir sind für Sie da, gerade jetzt!

Auch wenn Reisen, persönliche Kontakte aktuell nicht stattfinden sollen, sind wir für Sie erreichbar.

Telefon, Mail, Skype, Fax, Post, SMS, … Wir unterstützen und beraten Sie gerne weiter.

Nach jeder Krise kommt der Aufschwung, jede Krise bringt aber auch Veränderungen mit sich mit neuen Chancen und Möglichkeiten.

Kommen Sie gut durch diese turbulente Zeit, vergessen Sie aber nicht: Wer am Ende gut aufgestellt ist, hat die größten Chancen.

Sie erreichen uns unter 07156-9278310 oder info@drbaumer.com.

(Photo: Free-Photos – pixabay.com)

Hätte, Hätte, Fahrradkette

Wir hätten Sie ja gerne auf der LogiMat in Stuttgart getroffen und auch in der letzten Aprilwoche in Hannover. Hätten wir wirklich gerne, aber die Logimat ist auf Grund behördlicher Anordnung abgesagt und die Hannover Messe verschoben.

Aber die Zeiten, in denen Nachrichten auf Steintafeln geklopft werden mussten oder der Austausch mit Menschen in der Ferne über Pergament und Feder per Postkutsche erfolgte, haben wir doch längst überwunden. Im Jahre 1876 hatte das Telefon bereits seine erste praktische Anwendung, die E-Mail gibt es seit 1971. Und heute? Konferenzschaltungen, Online-Meetings aber auch mobiles Arbeiten ermöglichen es uns, miteinander in Kontakt zu bleiben und viele Aufgaben zu erledigen, auch wenn wir uns nicht auf Messen treffen können.

Wir wollen lieber die gewonnene, weil auf einmal unverplante Zeit, nutzen. Sie auch? Überlegen Sie, wie Sie statt eines Messebesuchs mit Ihren künftigen Kunden in Kontakt kommen können, auf sich aufmerksam machen können. Lassen Sie uns das gemeinsam überlegen. Nehmen Sie mit uns  Kontakt auf. Nicht dass Sie in den nächsten Jahren zu der Erkenntnis kommen: hätte ich die unverplante Zeit besser genutzt, hätte ich mich in dieser Zeit mehr um Kunden, neue Wege, neue Verfahren gekümmert, wäre ich heute besser aufgestellt.

Sie erreichen uns unter 07156-9278310 oder info@drbaumer.com.

(Photo: Free-Photos – pixabay.com)

Beam me up, Scotty

Das ist wohl eine Technologie, die unseres Wissens nach auf der Logimat (noch) nicht zu sehen sein wird. Aber im Zeitalter von IoT und Industrie 4.0 sind Big Data, Digitalisierung, Vernetzung und Künstliche Intelligenz, keinesfalls mehr futuristische Begriffe, sondern Realität geworden. Sensorik, 3D-Druck und Virtuelle Realität ergeben ganz andere Möglichkeiten, als dies noch für kurzem überhaupt vorstellbar war. Ganz besonders auch in der Intralogistik.

Die LogiMAT, die Internationale Fachmesse für Intralogistik-Lösungen und Prozessmanagement findet dieses Jahr vom 10.-12. März 2020 in Stuttgart statt. Sie bezeichnet sich selbst als „Messe mit Mehrwert“ und verspricht einen vollständigen Marktüberblick über alles, was die Intralogistik bewegt. Die notwendigen Technologien für Intralogistiklösungen und Prozessmanagement sollen im Fokus stehen und die Einbindung moderner Technologien und Materialien in zukunftsfähige Lösungen für die Herausforderungen von Industrie 4.0 und IoT übergreifendes Thema der mehr als 1.600 internationalen Aussteller.

Wir werden vor Ort sein. Sie auch? Let´s meet!

(Photo: Free-Photos – pixabay.com)

Herzlich willkommen in 2020

Sind Sie gut im neuen Jahrzehnt angekommen? Die ganzen Mails schon gesichtet, die sich über die Feiertage angesammelt haben? Haben Sie die Zeit genutzt, um über neue Projekte, Vorgehensweisen nachzudenken?

Für uns war die Zeit vor den Feiertagen mit viel Inhalten gefüllt. Die Productronica, die SPS, vorher noch die Motek. Aufträge, die noch im letzten Jahr abgeschlossen werden mussten, neue Projekte, die schon vorbereitet wurden, dazwischen noch Weihnachtsfeiern, Grüße verfassen, Jahresabschlüsse, … und dazu noch das ganz normale Tagesgeschäft. Die Feiertage liegen hinter uns, die guten Vorsätze für das neue Jahr vielleicht auch schon, dann wird es Zeit wieder aktiv zu werden.

Ein großes Thema: Bindung von Bestandskunden, das wir hier noch gar nicht erwähnt haben. Ja, natürlich ist es wichtig, neue Kunden zu gewinnen, neue Märkte zu erschließen. Sobald Sie einen neuen Kunden gewonnen haben, gehört er zu den Bestandskunden. Aber anschließend sollte es sofort in das Management der Kundenbeziehung gehen. Der Bestandskunde sollte nicht nur ein Bestandskunde bleiben, sondern am besten noch ein Stammkunde werden und dabei dürfen wir natürlich die bisherigen Stammkunden nicht vergessen, sonst werden die bald zu ehemaligen Kunden. Also was tun? Natürlich muss das Ziel sein, dafür zu sorgen, dass die Kunden sich gerne an Sie binden, dazu gehört natürlich eine gute Betreuung. Bedenken Sie: wer ein Ohr an seinen Kunden hat, erfährt oft schon sehr frühzeitig, wenn Veränderungen anstehen, neue Techniken,
Entwicklungen und kann schon frühzeitig reagieren. Oder stellen Sie sich vor, Sie führen eine große Liste an Bestandskunden, nur leider gibt es diese Firmen
nicht mehr, Sie sind dort nicht mehr als Lieferant gelistet, der Leiter Entwicklung, der immer sehr gerne auf Grund Ihrer Zuverlässigkeit mit Ihnen
zusammen gearbeitet hat, hat das Unternehmen verlassen und der Nachfolger noch nie von Ihrer Firma gehört, …

Also: Pflegen Sie Ihre Bestandskunden (oder falls Sie jetzt denken: Wann soll ich denn das noch tun? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Wir Unterstützen Sie gerne)

(Photo: Free-Photos – pixabay.com)

Ein arbeitsreiches Jahr liegt hinter uns. Von Projekten im Automobil-Sektor über Digitalisierung und IOT, Elektronik und dem Bausektor und noch mehreren anderen.

Ja, die wirtschaftliche Situation verändert sich und wir, die andere Firmen dabei unterstützen auf dem Markt hier Fuß zu fassen oder ihre Geschäfte auszubauen, merken das sehr deutlich. Die Zeiten, dass Unternehmen händeringend nach Lieferanten mit freien Kapazitäten gesucht haben, sind in den meisten Branchen vorbei. Aber genau das ist unser Ansporn: Für unsere Kunden möglichst viel zu erreichen.

Wir wünschen Ihnen eine schöne Zeit, besinnliche Feiertage und ein glückliches und erfolgreiches Jahr 2020 und sind ab dem 7. Januar wieder wie gewohnt erreichbar.

Die Zeit verlängert sich für alle, die sie zu nutzen verstehen. (Leonardo da Vinci)

(Photo: Free-Photos – pixabay.com)

EMS and beyond: value-added services in the electronics industry

Dr. Claus Baumer folgte der Einladung der Estonian Electronics Industries Association in Tallin zur Seminar- und Networkingveranstaltung “EMS and beyond: value-added services in the electronics industry“

Viele interessante Vorträge und die Teilnahme an der Podiumsdiskussion zum Thema “on the future of EMS”, aber insbesondere die Begegnungen mit interessanten Menschen und Firmen aus der EMS-Industrie machten diese Veranstaltung für uns zu einem gelungenen Event.

Nähere Informationen zum Veranstalter und der Estnischen Elektronikindustrie finden Sie unter http://www.estonianelectronics.eu.

(Photo: MarkRubens – istockphoto.com)

SPS – Messe 26.-28.11.2019 in Nürnberg

„Mit ihrem einzigartigen Konzept bildet die SPS das komplette Spektrum der smarten und digitalen Automation ab – vom einfachen Sensor bis hin zu intelligenten Lösungen, vom heute Machbaren bis hin zur Vision einer umfassend digitalisierten Industriewelt.“

So macht die SPS, die Smart Production Solutions Messe, für sich selbst Werbung und ja, wir waren bisher immer begeistert, von der mechanischen Infrastruktur über Steuerungs- und Antriebstechnik, Sensorik, Software, industrielle Kommunikation und … .

Wir sind gerne auch dieses Jahr wieder vor Ort und informieren uns über neueste Entwicklungen. Wenn Sie mit uns unsere Begeisterung für Innovation und Technik teilen oder Ziele im Deutschen Markt verfolgen wollen, nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Wir freuen uns auf einen guten Austausch.

Warnung: der 31.12. kommt

Das Jahresende rollt wieder unweigerlich auf uns zu. Mit allem, was es meist mit sich bringt. Jahresabschlüsse, Termine, Budgets, die noch schnell ausgegeben oder für das neue Jahr festgelegt werden müssen, Zielvorgaben, die noch kurz mal zu erfüllen oder neu aufzustellen sind, Inventuren, und so weiter.

Dazu kommen dann noch die anderen Verpflichtungen, Urlaube und Urlaubsvertretungen, Geschenke und Verpackungen, Weihnachtsferien und Verwandtschaft, Weihnachtsfeiern, – Märkte, …

Das ist jetzt eigentlich der Platz in jedem üblichen Artikel, in dem viele gute Tipps stehen, wie am besten mit den Anforderungen in dieser Zeit umgegangen werden kann. Die ersparen wir Ihnen, denn eigentlich brauchen Sie die doch gar nicht. Kurz innehalten, nachdenken, sich über Arbeit freuen und wissen, dass unweigerlich die Feiertage kommen, die uns bremsen werden und einfach darüber im Klaren sein, dass wir die Nachmittage und Abende um diese Jahreszeit weder im Biergarten noch am See verbringen wollen. Hektik macht unsere Arbeit nicht effektiver (Übrigens weder in der Vorweihnachtszeit noch zu jedem anderen Termin).

Und ist nicht „zwischen den Jahren“ die Zeit, Altes abzuschließen und über Neues nachzudenken? Neue Vertriebsstrategien und Geschäftspartner, neue Märkte.
Sie denken über ihre künftige Marketingplanung, Marktabklärung und Recherche nach oder wünschen sich Unterstützung in der Lead Generierung, dem Vertrieb oder dem Management, nehmen Sie mit uns Kontakt auf, damit Sie in Zukunft mit viel Energie und Unterstützung auf Ihre Ziele zugehen.

(Photo: alan9187 – pixabay.com)